Wintersporttag ein voller Erfolg

Kategorie: Projekte Veröffentlicht: Donnerstag, 08. Februar 2018 Geschrieben von ReFischer

20180201 095258Trotz teils widriger Wetterumstände war auch der 2. Wintersporttag der ABM ein voller Erfolg.

 „Weil Skifoarn is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann!“

Getreu nach Wolfgang Ambros` Motto packten die Schülerinnen und Schüler der Anton-Balster-Mittelschule am Donnerstag, den 01.2.2018, ihre Ski inklusive Lehrer in den Bus und machten sich in aller Herrgottsfrüh auf den Weg in den Bayerischen Wald auf den Arber und  den Silberberg. Mit jedem zurückgelegten Kilometer mehr wurde es weißer und weißer und es schneite tatsächlich den ganzen Tag.

 

Endlich oben angekommen, schnallten sich die Ersten sofort ihre Ski an und stürzten sich ins weiße Vergnügen. Die charmanten Skilehrerinnen Frau Schuderer und Frau Brebeck  führten selbst die Anfänger immer wieder heil ans Ziel.

Auch die Rodler kamen ganz auf ihre Kosten und tobten sich auf der glatten Rennbahn aus. Die  semi-großen Krater mitten auf der Fahrbahn führten zwar zu einer Hand voll glimpflichen Stürzen in den Absperrzaun, aber bis auf ein paar blaue Flecken sind alle wieder gesund und munter zuhause angekommen.

Die ganz Mutigen stellten sich sogar der „Zweikampf-Herausforderung“ und wurden von Herrn Ernst in die Disziplinen des Biathlons eingeführt.

Den Silberberg erkundete eine Gruppe „fußfleißige“ Schneeschuhwanderer mit ihrer sportlichen Anführerin Frau Braun.

Aber egal ob auf dem Silberberg oder Arber – zum Aufwärmen kehrten die Wintersportler in die gemütliche Hütte ein und kauften sich mit Sicherheit einen Tee,

weil so a Tee macht den Schnee erst so richtig „schee“ (schön).

In Regensburg hingegen herrschte zeitgleich reges Treiben in der Eishalle, da sich eine nicht weniger große Gruppe von Schülerinnen und Schüler die Schlittschuhe angezogen hatte und elegante Pirouetten drehte. Besonders Frau Bernard und Frau Huber machten auf ihren Kufen einen sehr stilvollen Eindruck.

Gegen 18 Uhr 30 erreichte auch der letzte Bus schließlich seine Endhaltestelle und unser fürsorglicher Chef Herr Wintersberger war sehr erleichtert und richtig stolz auf seine Lehrkräfte und Schüler, weil alle Beteiligten einen wunderbaren Tag hatten und ohne größere Blessuren wieder im Heimathafen einliefen.

Es war ein absolut gelungener Ausflug, der definitiv nach Wiederholung schreit,

denn Skifoarn is des leiwaundste, wos ma sich nur vurstelln kann!

(zu Deutsch: Skifahren ist das Schönste, was man sich vorstellen kann!)

20180201 12463120180201 12490120180201 12554620180201 125554IMG 2731IMG 2733IMG 2738IMG 2740IMG 2741IMG 2747IMG 2752IMG 6406IMG 6408IMG 6410IMG 6411IMG 6416IMG 6420Wintersp 5 6 LWintersp 5a 1Wintersp 5a 2Wintersp UFO