Schulung der Busordner

Kategorie: Projekte Veröffentlicht: Freitag, 15. Dezember 2017 Geschrieben von LyPritschet

IMG 6337Am Anfang des Schuljahres wurde gefragt: „Wer ist dazu bereit, Verantwortung zu übernehmen? Nicht nur für seine Freunde, sondern auch für kleinere Schüler?“ und es meldeten sich 30 Schüler und Schülerinnen der Klassen 8b, 9abM und 10M als ehrenamtliche Busordner.

Diese 30 sind als ehrenamtliche Busordner in unseren Schulbusen unterwegs und kümmern sich darum, dass die Busfahrer ihren Job gut und ohne Störung erledigen können. Damit sie auch wissen, wie sie diese große Aufgabe erledigen können, kam am 13.12.17 Kommissar Heinrich Geß zu uns an die Anton-Balster-Mittelschule. Er erklärte gut, wo die Aufgaben der Busordner liegen.
Die Aufgaben unserer Busordner sind:
- Sie sorgen dafür, dass alle Sitzplätze belegt werden und keiner unnötig während der Fahrt steht.
- Sie achten darauf, dass sich alle, die stehen müssen, auch festhalten.
- Sie achten darauf, dass niemand den Bus beschädigt.
- Sie haben die Lautstärke im Bus im Blick.
- Sie kümmern sich darum, dass Gewalt und Streitereien im Bus minimiert werden.
Die Busordner sind durch ihren Ausweis gut zu erkennen und können zu den oben genannten Aufgaben jederzeit angesprochen werden.
Dank Kommissar Geß wissen wir jetzt, wie man auf die Sicherheit aller Beteiligter beim Busfahren achtet und unsere Busordner können sich ihren Ehrenamtsnachweis redlich verdienen.

IMG 6334IMG 6336IMG 6338IMG 6342