Julia gewinnt Vorlesewettbewerb

 

In den Wochen zuvor waren in klasseninternen „Ausscheidungen“ die besten Leser der jeweiligen 6. Klassen festgestellt worden. So traten denn die Schülerinnen und Schüler reichlich aufgeregt an, vor allen Klassenkameraden ihr Können zu zeigen und sie in die Welt des „Kinos im Kopf“ zu entführen.

Aufregend war es für alle, ob man auch das an Stimmung und Ausdruck rüberbringen kann, was man selber beim Lesen empfindet. Die Schülerinnen und Schüler traten in zwei Runden an: zum einen durften sie aus einem eigenen Buch in jeweils drei Minuten Lesezeit ihren Text vorstellen; als Einführung dazu gab es immer eine Vorstellung des Buches (Titel, Hauptpersonen, Geschehen), bevor sie die gewählte Textstelle vorlasen. Recht aufmerksam verfolgten die Klassenkameraden die Texte und so manchem konnte man vom Gesicht ablesen, wie spannend und interessant die Buchvorstellungen waren. Zum anderen gab es aus einem altersgerechten Jugendbuch einen unbekannten Text zu lesen, den die Schüler vorab nicht kannten.

P1010005 Foto Lesewettbewerb 12 19 klein

Alle Teilnehmer waren mit großem Engagement dabei.

Von einer Jury, die aus verschiedenen Personen des Schullebens bestand, wurden dabei verschiedene Kriterien wie Lesetechniken, Textgestaltung und –verständnis bewertet.

Alle Teilnehmer waren aufgeregt und mit großem Eifer dabei und lasen souverän vor. Ganz klar entschied jedoch zum Schluss dann Julia Sch. den Schulwettbewerb für sich. Den  2. Platz belegte Dominic Sch., die Drittplatzierte war Viktoria K. Sieger waren allerdings schon alle Teilnehmer und sie freuten sich über die Urkunden und Geschenke, die ihnen vom Schulleiter Harald Wintersberger übergeben wurden. Die Siegerin darf im Frühjahr die Anton-Balster-Mittelschule beim Kreisentscheid vertreten.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.